2.001 km
di
curve
 
2.001 Kilometer Kurven. Navarra ist eine Odyssee...

"Lernen Sie Navarra kennen"

Organisierte Reisen

Lernen Sie Navarra kennen
Combo Navarra in 3 Tagen

Viel Motorrad, die Rennstrecke Circuito de Navarra, die längste Seilrutsche Europas... 3 Tage Vollgas durch Navarra

Route anzeigen
Dauer: 3 Tage
Total km 761
Abfahrt Pamplona
Besichtigungen Irisarri Land - Circuito de Navarra - Javier - Señorio de Bertiz - Artajona

Genießen Sie drei Tage Abenteuer auf zwei Rädern durch die Geografie Navarras. Dabei fahren Sie durch zauberhafte Gegenden wie z.B. den Naturpark Señorío de Bertiz, den Naturpark Peñas de Aya oder das Roncal-Tal.

Und ein bisschen Nervenkitzel dazu: Ein Besuch in Irisarri Land mit der längsten Seilrutsche Europas und auf der Rennstrecke des Circuito de Navarra, wo es gilt, kräftig gaszugeben.

All dies gespickt mit Besichtigungen von historischen und emblematischen Orten, wie dem Palacio Real de Olite oder der Stadtmauer von Artajona. Dazu die exzellente Küche Navarras und Unterkünfte mit Charme.

Tag 1 (256 km)

Strecke: Pamplona - Puerto de Belate – Bertiz - Igantzi (Irrisarri Land) – Grenze zur Provinz Guipúzcoa – Goizueta – Leitza – Lekunberri – Irurtzun - Pamplona

Programm 

08:30: Frühstück im Hotel

10:00: Abfahrt mit gefülltem Tank vom Hotel.
Von Pamplona aus auf der Landstraße Richtung Norden geht es nach ein paar Dutzenden Kilometern auf den Pass von Belate, von dort ins Baztán-Tal und in den Naturpark des Herrensitzes Señorío de Bertiz. Nach 103 km sind wir dann in dem Abenteuerpark Irisarri Land, in dem sich die längste Seilrutsche Europas befindet (900 Meter).

12:00: Ankunft Irisarri Land (Igantzi)
Fahrt mit der Seilrutsche

14:30: Mittagessen in Irisarri Land.
Menü mit typischen Gerichten Navarras im ehemaligen Irisarri-Palast, der heute ein zauberhaftes Hotel ist.

16:00: Abfahrt von Irisarri Land
Wir verlassen den Park in Richtung Norden und kommen in die Provinz Guipúzcoa, wo wir die Fahrt auf kurvenreichen Straßen fortsetzen. Die Rückfahrt nach Pamplona führt uns zunächst auf einer kurvigen Straße entlang des Flusses Urumea nach Goizueta. Dort machen wir eine Pause, um uns ein bisschen die Beine zu vertreten. Die Fahrt geht dann weiter bergauf, um uns danach hinunter nach Leitza, Lekunberri, Irurtzun und schließlich Pamplona zu führen.

19:00: Ankunft im Hotel.

Tag 2 (256 km)

Strecke: Pamplona – Etxauri – Stausee Alloz – Estella – Urbasa – Larraona – Viana – Los Arcos – Estella – Puente La Reina - Pamplona

Programm 

08:30: Frühstück im Hotel

10:00: Abfahrt mit gefülltem Tank vom Hotel.
Richtung Westen geht es zunächst auf kurviger Straße durch herrliche Landschaften auf den Etxauri-Pass. Vorbei an dem Stausee von Alloz fahren wir Richtung Estella, um dann am Hang der Gebirgskette Urbasa entlang den Weg nach Larraona einzuschlagen, wo wir ein zweites Frühstück einlegen werden.

11:30: Zweites Frühstück in Larraona
Wir fahren weiter Richtung Westen, in die Provinz Alava. Ab Arraia-Maeztu geht es dann Richtung Süden nach Viana. Dort machen wir einen kleinen Spaziergang durch die mittelalterlichen Straßen des Ortes und essen danach zu Mittag.

14:00: Mittagessen in Viana

16:00: Abfahrt von Viana
Nach 25 Kilometern herrlicher Kurven erreichen wir die Rennstrecke Circuito de Navarra in der Gemeinde Los Arcos.

16:30: Ankunft beim Circuito de Navarra
Gemeinsam drehen wir ein paar Runden auf der Rennstrecke und trinken dann etwas in der Bar.

18:00: Abfahrt vom Circuito de Los Arcos
Von der Rennstrecke aus nehmen wir die alte Nationalstraße, die uns über Estella und Puente de la Reina nach Pamplona zurückführt.

19:30: Ankunft im Hotel.

Tag 3 (249 km)

Strecke: Pamplona – Abaurrea Alta – Burgui – Javier – Sangüesa – San Martín de Unx – Tafalla – Artajona - Pamplona

Programm 

08:30: Frühstück im Hotel

10:00: Abfahrt mit gefülltem Tank vom Hotel. 
Wir verlassen Pamplona diesmal in Richtung Osten. Über Abaurrea Alta, den höchsten Ort der Provinz Navarra, fahren wir durch das Roncal-Tal nach Burgui, wo wir ein zweites Frühstück einlegen.

12:00: Zweites Frühstück in Burgui. 
Danach geht es weiter nach Javier. Dabei führt uns die Strecke auf einer sehr kurvenreichen Straße am Stausee von Yesa entlang.

13:30: Besichtigung der Burg von Javier

14:30: Mittagessen in Javier

16:00: Abfahrt von Javier 
Nach dem Mittagessen führt uns die Route Richtung Westen, über Sangüesa, San Martín de Unx, Tafalla und Artajona. Dort legen wir eine Pause ein, um uns die Beine ein wenig zu vertreten und die herrliche strategische Stadtmauer des Ortes zu bewundern.

18:00: Halt in Artajona und Besichtigung der Stadtmauer

19:30: Ankunft im Hotel.

Wenn Sie dieses Abenteuer erleben möchten, setzen Sie sich bitte unter nachfolgender E-Mail mit unserem Veranstalter in Verbindung: info@motorutas.com

Wir hoffen, Sie werden Spaß dabei haben! 
Das Navarider-Team

Wenn Sie ein Motorrad mieten möchten, klicken Sie bitte hier
BOOK YOUR ACCOMMODATION
ONLINE EN NAVARRA

Dates


BOOK YOUR RESTAURANT
ONLINE EN NAVARRA

:
BOOK YOUR ACTIVITY
ONLINE EN NAVARRA

Fechas


*Die ausgewählten Unterkünfte verfügen über Parkplätze für Motorräder.